Buch Basel. Workshop Sprachperformance

Von der Lektüre zur Sprachperformance

BUCHBASEL_WORKSHOP_SPRACHPERFORMANCE_A5_PRINT-1-1

Spielformen der Gemeinschaft — ein Workshop mit Aufführung mit Daniel Mouthon und Leslie Leon

Wie wollen wir Gemeinschaft und Austausch in Zukunft gestalten? Dieser Work- shop ermöglicht eine Auseinandersetzung mit relevanten Texten zum Thema nicht durchs Zuhören, sondern durchs Mitmachen. Unter der Anleitung des Komponisten und Improvisationsmusikers Daniel Mouthon und gemeinsam mit der gefragten Sprecherin und Mezzosopranistin Leslie Leon werden die

Texte gelesen, ausgewählt und dann zu einer Sprachperformance gestaltet. Die sonst eher als trocken geltenden Texte werden sinnlich und emotional erfahrbar. Dieser Zugang ermöglicht nicht nur einen Austausch innerhalb der Gruppe über den Text, sondern schärft auch das Bewusstsein für die eigene Rolle als Individuum und als Teil der Gemeinschaft. Der Workshop mündet in zwei Aufführungen à 50 Minuten am Festival.

Für wen? Mitmachen können alle, die sich gerne mit Texten befassen und offen für eine rhythmisch–chorische Umsetzung sind. Eine Vorbildung ist nicht nötig. Willkommen sind Menschen aller Altersklassen (ab 12 Jahren).

Wie mitmachen? Gearbeitet wird in zwei Gruppen. Die Gruppe 1 trifft sich im Vorfeld des Festivals BuchBasel (Ende Oktober/ Anfang November) zu vier Proben. Die Gruppe 2 trifft sich ‹last minute› zu Beginn des Festivals BuchBasel. In einem zweistündigen Crashkurs werden die Teilnehmenden instruiert zu elementarem sprachlich–rhythmischem Agieren.

 

Kommentare sind geschlossen.